Datenschutz

Ich nehme das Thema Datenschutz sehr ernst!

Meine Website verwendet einfache Session-Cookies, um Ihnen Ihren Besuch hier so angenehm wie möglich zu gestalten. Sobald Sie den Browser schließen bzw. nach einiger Zeit Inaktivität verlieren sie automatisch ihre Gültigkeit.

Weitere Informationen zum Thema inklusive Möglichkeiten, Cookies auf Ihrem Browser selektiv oder generell zu unterbinden, finden Sie beispielsweise auf Wikipedia und All about Cookies.

Abgesehen von den bei Hostern üblichen Server-Logdateien werden darüber hinaus keinerlei Daten – insbesondere personenbezogene – erhoben und gespeichert.

Einträge im Gästebuch sind unter jedem beliebigen Namen und Wohnort möglich, erfolgen ausnahmslos freiwillig und werden erst nach Freischaltung durch uns auf der Website angezeigt. Die eingegebene E-Mail-Adresse dient nur dazu, Ihre Beiträge auf Wunsch zu identifizieren und zu löschen, und wird keinesfalls weitergegeben oder auch von uns anderweitig benutzt.

Wenn Sie per E-Mail Kontakt aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen nur begrenzte Zeit bei mir gespeichert. Diese Daten gebe ich niemals ohne Ihre Einwilligung weiter.

Auskunftsrecht:
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung.

Weiters stehen Ihnen grundsätzlich die Rechte auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Ihre Anprechperson für alle datenschutztechnischen Fragen, auch im Sinne der DSGVO:

Brigitta Rockenbauer
info@segelsetzen.at

Newsletter - Captcha

Wenn Sie meine Cleverreach-Newsletter-Anmeldung verwenden, so verwende ich dort den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutz-Grundverordnung. Es besteht ein berechtigtes Interesse auf meiner Seite an dieser Datenverarbeitung, die Sicherheit meiner Webseite zu gewährleisten und mich vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen.